Skip to Content

Wie man wie eine sichere Frau reagiert, wenn er sagt, dass es vorbei ist

Wie man wie eine sichere Frau reagiert, wenn er sagt, dass es vorbei ist

Wenn er sagt, dass es vorbei ist, gibt es nicht vieles mehr zu sagen. Für eine Beziehung braucht man zwei, für die Trennung nur einen. 

Doch das, was jetzt wichtig ist und worauf du achten solltest, ist deine Reaktion darauf. Was sollst du jetzt machen und was solltest du auf gar keinen Fall tun – findest du hier. 

Wie man wie eine sichere Frau reagiert, wenn er sagt, dass es vorbei ist

Dein Schatzi hat es jetzt deutlich gemacht, es ist Schluss zwischen euch. Eure Beziehung ist beendet. Keins von deinen Träumen mit ihm wird sich je verwirklichen.

Es wird keine gemeinsame Zukunft geben, ihr werdet nicht zusammen alt werden und eure Liebe wird nicht bis in alle Ewigkeiten dauern. 

Sie dauern nicht mehr und wer weiß, wann sie in seinem Kopf beendet war und wie lange es dauerte, bis er es über die Lippen gebracht hat.

Jetzt, wenn er es getan hat, kannst du leider nichts mehr ändern und das Einzige, womit du dich beschäftigen solltest, ist, wie du darauf reagieren sollst.

Von deiner Reaktion hängt jetzt ab, wie du ihn und die geplatzte Beziehung überwinden wirst, aber auch, für was für eine Frau er dich jetzt halten wird.

Egal, wie lange ihr zusammen wart und in welchem Licht er dich gesehen hat, diese Reaktion könnte seine bisherige Meinung ändern und ihn dazu bringen, seine Entscheidung sich nochmals zu überlegen. 

Doch bis dann wirst du in deine Entscheidung, ihn loszulassen, dir sicher sein.

1. Du musst seine Entscheidung akzeptieren

Alles fängt mit Akzeptanz an und das wissen starke und sichere Frauen sehr wohl. Klar antwortet keiner mit einem leisen In Ordnung, wenn sein Partner mit ihm Schluss macht, aber versuchen ihn zu überreden, wird keine sichere Frau je machen. 

Deswegen ist Akzeptanz ein Muss in diesem Fall und alles andere wird davon abhängen, ansonsten wirst du dich im Kreis drehen und keinen Schritt weiter kommen.

Das war nie eine Option für sichere und starke Frauen. Sie lassen es nicht zu, dass ihnen ihre Zeit vorbeigeht, während sie einen Mann auf etwas überreden sollten.

2. Keine sichere Frau fleht ihren Mann, zurückzukommen

Das Nächste, was sich als eine ziemlich gefährliche Falle ist, in welche viele Frauen geraten, ist ihren jetzt Ex-Partner anzuflehen, sie nicht zu verlassen.

Das, was dahinter steht, ist üblich die Angst, alleine zu sein und sich jetzt auf ein ganz neues Leben angewöhnen zu müssen. 

Dein Glück liegt nicht in seinen Händen und er kann es dir nicht wegnehmen, denn du bis der Herrscher in deinem Leben.

Auch wenn es so aussieht, als ob er die Luft, die du atmest, mit sich nehmen wird, bist und bleibst du alleine die, ohne welcher du nicht leben könntest. Verliere dich nicht, weil du ihn verlierst. 

3. Eine sichere und starke Frau erwartet kein Wunder aus dem Himmel

Das ist kein Traum oder Illusion, die sich bald auflösen wird, das ist keine Pause oder vorübergehende Phase, die bald enden wird, das ist deine Realität und der musst du in die Augen schauen. 

Langsam kommen wir zu den Dingen, die eine sichere Frau nicht tun sollte, wenn er sagt, dass es vorbei ist, und die erste davon ist – sie erwartet nicht, dass sich die Vergangenheit ändert oder dass alles auf eine unmögliche Art, wieder wie früher wird. 

4. Sie versteckt ihre Emotionen nicht, aber sie heult auch nicht

Starke Frauen haben wirklich viele Enttäuschungen im Leben überlebt und sind dadurch so stark geworden, doch das heißt nicht, dass sie keine Emotionen haben oder dass sie sie nicht zeigen sollten. 

Ganz im Gegenteil, starke Frauen sind sehr emotional und zeigen sehr viel Empathie, aber sie bemitleiden sich selbst nicht.

Diesen Film wird keiner sehen und sie werden sich nie so schwach zeigen, auch wenn sie innerlich ganz zerbrochen sind. 

5. Sie konzentriert sich nach der Trennung an sich, nicht an ihn

Selbstfürsorge ist während der Beziehung sehr wichtig, aber nach der Trennung noch wichtiger. Während andere ständig ihre gemeinsamen Freunde nach ihm fragen, wo er ist, was er macht und ob er schon eine Neue hat, fokussieren sich starke Frauen lieber auf sich selbst.

Diesen zusätzlichen Stress brauchen sie nicht und sie vergeuden keine Minute ihrer wertvollen Zeit. Wäre er sie wert, würde er immer noch da sein, da er sie freiwillig verlassen hat, zeigte er, dass er sie nicht wert ist. So einfach ist es. 

Wenn es dir leichter ist, drück dir das aus und klebe es an die Wand, sodass du das jeden Tag erneut lesen kannst. 

6. Sie löscht ihn aus ihren Leben, nicht nur sozialen Medien 

Nach der Trennung können soziale Medien einen wirklich verrückt machen. Ihr seid nicht mehr zusammen, aber du informierst dich täglich wo er ist, was er macht und erinnerst dich so, dass er ein erfülltes Leben auch ohne dich hat. Wenigstens sieht es so aus.

Ihn aus den sozialen Medien zu löschen, aber immer noch an ihn zu denken und sich mit seinen Leben zu beschäftigen ist die gleiche Sache, nur umgekehrt.

Wenn es Schluss ist, dann musst du ihn aus deinem Kopf schaffen, auch wenn das ihn aus sozialen Meiden blockieren bedeutet. 

7. Eine sichere Frau weiß, mit wem sie ihren Schmerz teilt und wo sie nach Unterstützung suchen soll

Apropos soziale Meiden, das soll jetzt nicht zu deinem online Tagebuch werden, wo du deine Seele heulen lässt. Nein. 

Deine Familie und engste Freunde sind deine Unterstützung und die Menschen, mit welchen du deinen Schmerz teilen kannst.

Egal, was er dir angetan hat und wie schuld er ist, was für ein schlimmer Mensch und unwürdiger Mann er sein kann, solltest du das nicht mit der ganzen Welt teilen.

Viele von deinen Followers haben überhaupt kein Mitleid für dich, einige Bekannte werden sich dabei amüsieren und du wirst nur noch mehr verletzt sein. 

Vielleicht sieht es jetzt für dich als unmöglich aus, aber du wirst heilen und wenn das passiert, möchtest du nicht deine Fotos und andere Posts aus dieser Zeit sehen wollen und sich dann damit noch beschäftigen.

Wenn du wirklich nicht widerstehen kannst, dann stell die Nutzung der sozialen Medien lieber ein und widme dich anderen Hobbys und Interessen, die dich von der Trennung ablenken werden.