Skip to Content

Eine Frau, die zu viel Angst hat, um mit ihrem Leben fortzufahren

Eine Frau, die zu viel Angst hat, um mit ihrem Leben fortzufahren.

Sie wurde zu oft verletzt. Die Leute waren egoistisch und fast niemand kümmerte sich um ihre Gefühle. Jeder um sie herum hat sie irgendwann in ihrem Leben verletzt.

Ihre Eltern haben sie nie missbraucht, aber sie haben sie auch nie unterstützt. Sie hatte einfach das Gefühl, dass sie ihnen nicht so wichtig war, wie sie sein sollte. Sie spürte ihre Liebe, aber sie waren nicht für sie da, wenn sie sie am meisten brauchte.

Ihre Probleme schienen nie wichtig genug zu sein. Sie wussten es einfach nicht besser. Sie hatte nie wirklich eine beste Freundin. Alle ihre Freunde benutzten sie nur und sie wusste, dass sie nur dann mit ihr abhingen, wenn sie sie brauchten. Sie hatte nie das Gefühl, jemandem zugehörig zu sein.

Dann ist er langegekommen. Sie fürchtete sich. Sie war tatsächlich erschrocken. Und sie weigerte sich zu glauben, dass jemand sie so lieben könnte, wie sie ist. Egal wie sehr er versuchte, sie zu überzeugen, sie konnte nicht glauben, dass sie für jemanden wichtig war.

Aber er würde nicht aufgeben. Er versuchte es weiter. Und schließlich ist es ihm gelungen. Sie legte ihr Schutzschild nieder und fühlte sich zum ersten Mal im Leben etwas Besonderes. Sie spürte, dass endlich jemand nichts von ihr will, dass sie für das geliebt wird, was sie ist und nicht für das, was von ihr erwartet wird.

Ihre Ängste verschwanden fast vollständig. Sie ist den Menschen gegenüber offener geworden. Sie lernte, geliebt zu werden und die Menschen um sie herum zu lieben.

Eine Frau, die zu viel Angst hat, um mit ihrem Leben fortzufahren

Und was noch wichtiger war, sie lernte, sich selbst zu lieben. Es schien zu schön, um wahr zu sein. Und schließlich war es so.

Nach gemeinsamen Jahren verließ er sie. Er hat sie betrogen und ist gegangen. Das Schlimmste für sie war, dass er mit ihrem Vertrauen spielte.

Sie brauchte Jahre, um jemandem zu vertrauen, sich jemandem völlig hinzugeben, sich jemandem zu öffnen, und alles war in Sekundenschnelle zerstört.

Jahre sind vergangen. Jeder sieht sie als glückliches Mädchen, zufrieden mit ihrem Leben, das längst weitergezogen ist. Aber das ist alles ein Teil ihres Schutzschildes. Sie lässt niemanden herein.

Sie gibt ihr wahres Ich nicht preis. Nach all dieser Zeit hat sie manchmal das Gefühl, selbst nicht mehr zu wissen, wer sie ist.

Sie spielt so lange die Rolle einer Frau ohne Emotionen, dass sie es geschafft hat, alle um sie herum zu täuschen, einschließlich sich selbst.

Eine Frau, die zu viel Angst hat, um mit ihrem Leben fortzufahren

Jeder denkt, dass sie nicht nach Liebe sucht, jeder denkt, dass sie alleine besser dran ist. Das ist eine Ausrede, die sie für alle um sie herum und für sich selbst nutzt.

Aber niemand weiß, dass sie sich in Wahrheit nach Liebe sehnt. Sie braucht jemanden, der für sie da ist. Aber wem kann sie vertrauen?

Jeder, dem sie jemals vertraute, hat sie früher oder später verraten. Sie kann sich nur auf sich selbst verlassen.

Sie hat Angst. Angst lähmte sie emotional. Sie hat Angst, sich jemandem zu öffnen, hat Angst, jemanden in ihr Leben und in ihr Herz zu lassen.

Denn wenn sie jemandem Zugang zu ihren Gefühlen gibt, wenn sie jemandem ihr Vertrauen schenkt, legt sie Waffen in seine Hände, um sie zu verletzen. Und die Leute neigen dazu, diese Waffe zu benutzen.

Aber sie sollte keine Angst haben, ihr Leben weiterzuführen. Sie ist jetzt stärker. All der Schmerz, den sie durchgemacht hat, hat sie taff gemacht.

Sie muss Risiken eingehen, um die richtige Person zu treffen. Wenn sie wieder fällt, wird sie es aushalten können. Sie ist kein kleines verletzliches Mädchen mehr.

Eine Frau, die zu viel Angst hat, um mit ihrem Leben fortzufahren

Jetzt weiß sie, wie man mit schlechten Menschen umgeht. Aber wenn sie diesen schlechten Menschen nicht ausgesetzt gewesen wäre, wie würde sie dann die guten finden?

Wenn sie weiter in ihrem Schneckenhaus lebt, wird sie niemanden treffen. Selbst wenn sich ihre Wege kreuzen, wird sie nie wissen, dass er der Richtige war. Denn sie lässt ihn nicht herein. Ihre Angst wird ihn abschrecken.

Wer ist sie? Sie ist überall um uns herum. Sie ist das knallharte Mädel, das du bewunderst. Und sie ist deine Freundin, die nicht zulässt, dass sie jemand verletzt.

Sie ist du! Nimm deine Maske ab, nimm deinen Schutzschild ab. Aber tu es nicht für alle. Sei vorsichtig und weise genug, um zu wissen, wer es verdient, wer dein wahres Ich verdient.

Aber woher weißt du wer dich verdient, wenn du niemandem eine Chance gibst und es nie versuchst?

PinFlight Image