Skip to Content

Wenn Männer ihre Affäre nicht vergessen können – Was kann man tun?

Wenn Männer ihre Affäre nicht vergessen können – Was kann man tun?

Eine Affäre ist ein tiefer Einschnitt einer jeden Beziehung. Es gibt Männer, die verlassen ihre Affäre schnell wieder und vergessen sie, aber es gibt auch Männer, denen es nur schwerfällt, von ihrer Affäre loszulassen. Für eine Beziehung ist das eine wirkliche Härteprobe. Doch warum kommt es eigentlich zu einer Affäre? Und was können die Gründe dafür sein, wenn Männer ihre Affäre nicht vergessen können? In diesem Artikel findest du Antworten auf diese Fragen und erfährst auch, was du als Partnerin tun kannst, wenn dein Mann seine Affäre nicht vergessen kann.

Was genau ist eine Affäre?

Anders als bei dem berühmt-berüchtigten One-Night-Stand, welcher nur eine einmalige, intime Angelegenheit ist, geht es bei der Affäre um eine temporäre, aber länger andauernde Sache. Während bei ersterem meist nicht einmal die Handynummern ausgetauscht werden, ist bei einer Affäre schon mehr als nur körperliche Liebe im Spiel.

Es ist nicht immer gesagt, dass, wenn jemand eine Affäre hat, gleichzeitig immer jemand betrogen wird, denn es kann durchaus sein, dass Singles ebenfalls Affären haben. Es heißt auch nicht, dass es nur Männer sind, die sich auf eine Affäre einlassen. Ebenso können auch Frauen eine Affäre haben, während sie in einer festen Beziehung sind. Meist ist bei einer Affäre also die Rede, wenn jemand in einer Partnerschaft steckt und sich regelmäßig mit seiner oder seinem Geliebten trifft.

In manchen Affären geht es nur um die körperliche Liebe zwischen den beiden Personen, doch können in einigen hingegen auch Gefühle im Spiel sein. Und zweiteres ist meist ausschlaggebend, wenn Männer ihre Affäre nicht vergessen können.

Die häufigsten Gründe für eine Affäre

Wenn Männer ihre Affäre nicht vergessen können – Was kann man tun?

Meist gehen Männer eine Affäre ein, wenn sie in ihrer Beziehung nicht glücklich sind. Es gibt irgendetwas, was ihnen fehlt. Trotzdem wollen sie ihre Partnerin nicht verlassen, weil sie sie insgeheim ja lieben oder weil vielleicht Kinder im Spiel sind. Es gibt zahlreiche Gründe, warum ein Mann sich auf eine Affäre einlässt und zu diesen gehören:

  • Er bekommt zu wenig Anerkennung für das, was er leistet
  • Er und seine Partnerin haben sich auseinandergelebt
  • Sie führen kaum mehr ein intimes Liebesleben
  • Sie zeigt keine Emotionen ihm gegenüber
  • Es fühlt sich nicht mehr wie eine zwischenmenschliche Partnerschaft an
  • Sie stellt zu hohe Ansprüche an ihn
  • Seine Verpflichtungen werden ihm zu viel
  • Er braucht mehr Zeit für sich
  • Es dreht sich alles nur um die Kinder
  • Ihm ist die Beziehung zu monoton
  • Es fühlt sich nur noch wie Freundschaft an
  • Keine Spannung im Liebesleben
  • Er bekommt nicht genügend Aufmerksamkeit

Dies sind die häufigsten Gründe, warum es überhaupt dazu kommen kann, warum sich ein Mann auf eine Affäre einlässt. Anhand dieser Gründe kann man sehen, dass er etwas in der Beziehung vermisst und sich deshalb in eine Affäre begibt. Im nächsten Abschnitt erfährst du, was eine Affäre wirklich für einen Mann bedeutet.

Was eine Affäre wirklich für einen Mann bedeutet

Die meisten Menschen glauben, dass der Grund, warum sich ein Mann auf eine Liebschaft einlässt, das Verlangen nach körperlicher Liebe ist. Dem ist aber nicht so. Überwiegend ist es so, dass eine Affäre nicht geplant ist und es rein zufällig passiert, dass sich der Mann in eine andere Frau verliebt.

Dabei heißt es nicht, dass er seine Partnerin nicht mehr liebt, sondern er fühlt sich zu seiner Affäre hingezogen, weil er von ihr das bekommt, was ihm zu Hause fehlt. Selbstverständlich kann es auch sein, dass ihm gerade die körperliche Leidenschaft fehlt. Doch geht es um emotionales Verlangen, sind seine Gefühle für die Affäre oft schon tiefgründiger und meist der Grund dafür, wenn Männer ihre Affäre nicht vergessen können.

Denn schließlich bekommt er, vor allem wenn die Affäre länger dauert, Dinge, die ihm tatsächlich guttun. Diese Dinge sind:

  • Er bekommt das Gefühl, begehrt zu sein, ohne dass er irgendwelche Verantwortungen übernehmen muss
  • Er hat das Gefühl des frisch Verliebtseins, welches er in seiner Beziehung nicht mehr hat. Außerdem ist diese Liebe ungezwungen und somit fühlt er sich frei
  • Die Tatsache, dass es sich eigentlich verboten anfühlt, sich mit einer anderen Frau zu treffen, verleiht ihm einen gewissen Kick
  • Dadurch, dass er keine Verpflichtungen mit seiner Affäre hat, kann er sich leichter von einer Seite zeigen, die er seiner Partnerin nicht zeigen würde. Dies können Seiten von Schwäche sein oder aber auch die Seite eines Machos, welche er sonst verbirgt
  • Er kann seine körperliche Leidenschaft ausleben, welche in seiner Beziehung womöglich völlig eingeschlafen ist

Wenn man sich diese Punkte als Betrogene vor Augen hält, könnte man sich fragen, warum er denn überhaupt noch mit mir zusammen ist. Doch sieht man anhand dieser Punkte sehr deutlich, dass die Beweggründe, warum sich ein Mann in eine Affäre begibt, eher Dinge sind, die er in der Beziehung vermisst und es eher weniger mit dir als Person zu tun hat. Selbstverständlich ist das keine Entschuldigung dafür, dass er sich mit einer anderen Frau abgibt, doch muss es ja irgendetwas in eurer Beziehung geben, was ihm fehlt.

Was passiert, wenn ein Mann seine Affäre nicht vergessen kann und was sind die Gründe dafür?

Wenn Männer ihre Affäre nicht vergessen können – Was kann man tun?

Wenn ein Mann in einer Beziehung oder sogar verheiratet ist, wird er seine Affäre vermissen, weil er von ihr körperliche und emotionale Zuneigung bekommt, welche ihm womöglich in seiner Partnerschaft fehlen.

Kam es ans Licht, dass dein Mann eine Affäre hatte oder sogar eine, die länger angedauert hat, kannst du nun herausfinden, wie er sich wohlfühlt. Ebenso gibt es einige Punkte, an denen du erkennen kannst, ob er seine Affäre tatsächlich vermisst. Für manche Männer ist eine Affäre etwas Oberflächliches und es fällt ihnen deshalb relativ leicht, diese zu vergessen.

Doch stecken mehr Gefühle dahinter, wird es ihm schwerfallen, seine Geliebte zu vergessen. Sie werden sie dann, wenn er nicht bei ihr ist, vermissen. Hier erfährst du, wie es Männern geht, wenn sie ihre Affäre nicht vergessen können.

Er fühlt sich verwirrt

Es geht einem Mann, der eine Affäre hat, während er in einer festen Beziehung oder sogar verheiratet ist, bestimmt nicht gut. Entweder kam es ans Licht und eine der beiden Frauen hat ihn verlassen oder er steckt in der Zwickmühle und muss sich für eine der beiden Frauen entscheiden.

Entweder muss er seiner Ehefrau alles beichten und einen triftigen Grund suchen, warum es so weit gekommen ist oder aber er muss sich von seiner Affäre verabschieden und ihr sagen, dass er so nicht weiter machen kann. Es kann auch passieren, dass seine Affäre bereits die Nase voll hatte und ihn verlassen hat, da sie nicht ewig die Nummer 2 in seinem Leben sein möchte.

Es ist auf jeden Fall einleuchtend, dass man in solch einer Situation verwirrt sein muss. Dies ist es ihm auch auf jeden Fall anzumerken, denn er wird nicht in der Lage sein, klar denken zu können, da sich seine Gedanken nur damit befassen, wie er wohl glimpflich aus dieser Situation herauskommt. Soll er seine Frau für die Affäre verlassen oder soll er wieder zu ihr zurück?

Auch wenn es absehbar war, dass er sich in diese Bredouille begibt und er früher oder später eine Entscheidung treffen muss, quält ihn dieses Gedankenchaos nun sehr. Ihm ist bewusst, dass sehr viel von dieser Entscheidung abhängt und man wird es ihm auch definitiv ansehen. Wenn Männer ihre Affäre nicht vergessen können, sind sie verwirrt, zerstreut und wirken sehr übermüdet.

Er genoss das Zusammensein mit seiner Affäre und ist traurig

Er genoss die Gesellschaft seiner Affäre sehr und ist nun traurig, da er sie nun nicht mehr hat. In diesem Falle ist es dann so, dass ein Mann Gefühle für seine Affäre hat. Es gab etwas Anziehendes an ihr und ihrer Persönlichkeit, welches er sehr interessant fand.

Dies ist auch der Grund, warum er sich überhaupt auf eine zweite Frau in seinem Leben eingelassen hat. Und dieses eine Etwas fehlt ihm nun. Es hat ihn immer wieder bereichert, wenn er mit ihr zusammen war, weshalb er sich immer wieder an sie erinnert, egal ob er mit seiner Frau zusammen ist oder nicht.

Denn das Gefühl, was sie ihm gab, wird er jetzt für immer vermissen, da er es voll und ganz genoss. Wenn also ein Mann die Gesellschaft einer Frau genießt und diese nun nicht mehr gegeben ist, wird er sie auf jeden Fall vermissen.

Er vermisst die körperliche Zuneigung

Körperliche Intimität ist in jeder Beziehung etwas Besonderes und nicht wegzudenken. Doch ist das Verlangen nach körperlicher Liebe bei Männern noch viel ausgeprägter als bei Frauen. In vielen Fällen und so sollte es natürlich auch sein, ist der Mann mit der Häufigkeit der körperlichen Liebe, die er von seiner Partnerin bekommt, zufrieden und auch die anderen Aspekte in seiner Partnerschaft erfüllen ihn.

Dann entsteht auch nicht das Bedürfnis, irgendwelche Dinge bei anderen Frauen zu suchen. Doch gibt es auch Fälle, in denen ein Mann nicht ausreichend oder keine erfüllte körperliche Intimität von seiner Frau bekommt. Dann wendet er sich an andere Frauen, um dieses unerfüllte Verlangen, welches ihm in seiner Beziehung oder Ehe fehlt, zu bekommen.

Es heißt jedoch nicht unbedingt, dass es die Schuld der Frau ist, warum es in Sachen Bettgeschichten nicht so funktioniert, wie er es sich wünscht. Denn körperliche Liebe ist etwas ganz Besonderes in einer Partnerschaft, welche entsteht, wenn beide ihre Gefühle sowie ihre so tiefe Zuneigung zueinander zeigen. Bleibt diese Lust allerdings offen, wird er diese von einer anderen Frau befriedigen lassen. Somit zeigt er auch seiner Frau, dass sie sich in ihrer Beziehung mehr bemühen soll.

Ihm fällt ein Stein vom Herzen

Wenn Männer ihre Affäre nicht vergessen können – Was kann man tun?

Auch wenn ein Mann seine Affäre und die Zeit mit ihr vermisst, fühlt er sich, nachdem er sie beendet hat, erleichtert. Ganz egal, welche Gründe ihn dazu bewegt haben, eine Affäre ist immer anstrengend. Er muss auf alles, was er sagt und macht achtgeben, damit nichts zum Vorschein kommt.

Verhält sich seine Partnerin seltsam, wird er immer denken, dass sie von seiner Affäre weiß, aber sich nichts sagen traut. Man findet immer Ausreden oder Lügen, damit sie bloß nichts mitbekommt. Er muss auch vorsichtig sein, wo er sein Handy liegen lässt. Denn seine Frau könnte ja einen Blick darauf werfen, wenn es klingelt.

Oftmals leben Männer in der Zeit mit ihrer Affäre über ihre finanziellen Verhältnisse hinaus, da er ihr schöne Geschenke machen will oder sich als etwas gibt, was er gar nicht ist. Es gibt so viele Dinge, auf was ein Mann achtgeben muss, wenn er seine Frau betrügt. Die Frage ist, ob er es mit seinem Gewissen vereinbaren kann? Doch da sind die Männer unterschiedlich. Der eine kann nachts ruhig schlafen und dem anderen plagt sein schlechtes Gewissen.

Es ist auf jeden Fall so, dass die meisten Männer ihre Frauen trotzdem lieben und deshalb heimlich eine Affäre haben. Sie wollen, dass nichts rauskommt, damit sie ihre Frau nicht verletzen.

In seiner Beziehung gibt es viele Auseinandersetzungen

Wenn Männer ihre Affäre nicht vergessen können, kann es auch daran liegen, dass es in ihrer Beziehung immer wieder Streitereien gibt. Denn in einer längeren Beziehung oder in der Ehe gibt es einfach des Öfteren Auseinandersetzungen.

Der Grund dafür ist, dass man, wenn man länger zusammen ist und lebt, auch mehr Zeit miteinander verbringt. Natürlich kommen da die ein oder anderen Schwächen ans Licht, von denen man zu Beginn der Beziehung nichts wusste. Wenn sie also immer wieder mit ihm schimpft oder etwas auszusetzen hat, ist es selbstverständlich, dass er lieber bei jemanden sein möchte, wo er sich glücklich und geborgen fühlt.

Auch wenn es Frauen gibt, die gerne nörgeln, bedeutet dies aber nicht, dass es damit berechtigt ist, wenn man seine Frau oder Partnerin betrügt. Es ist nur eben einer der Gründe, warum Männer eine Affäre anfangen, weil sie gerne mit jemanden zusammen sind, mit dem sie Spaß haben und lachen können. Man könnte also behaupten, dass ein Mann in solch einer Situation regelrecht von seiner Partnerin flüchtet.

Sie gibt ihm etwas, was er vermisst

Der häufigste Grund, warum sich Menschen neben ihrer Beziehung auf eine Affäre einlassen, ist, dass ihnen in ihrer Beziehung etwas fehlt. Gibt es also etwas, was ein Mann in seiner Partnerschaft vermisst, wird er versuchen, dies von einer anderen Frau zu bekommen.

Und das können die unterschiedlichsten Dinge sein. Entweder ist es die Anerkennung oder die Zuneigung, die er vermisst oder er fühlt sich nicht geliebt genug. Es gibt auch Männer, die extrem schnell dazu neigen, ihre Partnerin zu betrügen, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind, die ihnen fehlen. Selbstverständlich wäre die bessere Lösung, mit seiner Partnerin zu sprechen, anstelle zur nächst besten Frau zu rennen, um seine Bedürfnisse zu erfüllen.

Er fühlt sich ihr hingezogen

Das ist der meist erklärende Grund dafür, wenn Männer ihre Affäre nicht vergessen können. Er fühlt sich in verschiedenen Ebenen zu ihr hingezogen. Meist sind es emotionale und körperliche Aspekte, die einem Mann seine Affäre unvergesslich machen.

Daraus resultiert, dass er ununterbrochen, egal was er macht und wo er sich gerade aufhält, an sie denken muss. Handelt es sich nur um eine körperliche Angelegenheit zwischen einem Mann und seiner Affäre, wird er zwar hin und wieder an sie denken, doch nicht so oft als wenn tatsächlich Gefühle im Spiel sind. Dann liebt er zwar seine Partnerin, wird aber, wenn er das körperliche Verlangen nach seiner Affäre hat, an sie denken oder sich mit ihr treffen.

Er ist für seine Affäre da

Wenn ein Mann eine Affäre mit einer Frau hat, wird er sie auch in einer gewissen Weise unterstützen und sich um sie kümmern. Ganz egal, ob es eine längere Sache zwischen ihm und seiner Geliebten ist oder ob es sich nur um eine körperliche Angelegenheit handelt, er wird für sie da sein.

Liebt er seine Affäre wirklich, dann ist es wohl normal, dass er sie am Ende auch vermisst. Alleine schon deshalb, weil er über längerem Zeitraum viel Zeit mit ihr verbracht hat. Ist er nicht mit ihr zusammen, wird er sich deshalb fragen, ob alles in Ordnung ist und ob es ihr gut geht.

Der Schmerz sitzt tief

Ganz egal, ob es er ist oder seine Geliebte, die die Affäre beendet, ein Mann wird immer trauern. Wenn also Männer ihre Affäre nicht vergessen können, ist dies auch mit großem Schmerz verbunden. Es ist fast so, wie wenn man eine Beziehung beendet.

Ist es der Mann, der die Affäre beendet hat, dann wahrscheinlich, weil er seine Partnerin immer noch liebt. Die Tatsache, dass er nicht ewig ein Doppelleben führen kann und sich für eine Seite entscheiden muss, können sehr qualvoll sein. Oftmals ist auch der Grund, warum er seine Affäre beendet, der, dass es mit Komplikationen verbunden ist, wenn er seine Partnerin oder Frau verlässt.

Ist er bereits verheiratet und es sind Kinder im Spiel, könnte es ihn in den finanziellen Ruin treiben. Wenn er aus diesem Grund seine Affäre verlässt, aber Gefühle im Spiel sind, ist das wirklich schmerzhaft für einen Mann.

Wie kann ich meinen Mann dabei helfen, wenn er seine Affäre nicht vergessen kann?

Wenn Männer ihre Affäre nicht vergessen können – Was kann man tun?

Nun bist du als seine Frau gefragt, wenn dein Mann seine Affäre nicht vergessen kann. Es ist ganz bestimmt schmerzhaft für dich, doch für deinen Mann ist es auch nicht leicht. Und was kann man schon gegen seine eigenen Gefühle tun? Wichtig ist es, dass beide das Kapitel abschließen wollen. Und dabei braucht er jetzt deine Unterstützung. Es gibt einige Dinge, die du tun kannst, um ihn dabei zu helfen, seine Affäre zu vergessen.

Denke nicht an die Vergangenheit

Die Realität ist, ihr wollt beide zusammen sein und wieder glücklich werden. Es ist ganz bestimmt nicht einfach zu vergessen, was passiert ist. Doch immer wieder in die Vergangenheit zu blicken und erneut dieses schmerzhafte Ereignis aufzurollen, bringt keinen von euch weiter. Schau also nach vorne und versuche auch du, dieses Thema zu vergessen.

Klärende Gespräche

Du weißt nun, dass er dich in seinem Leben will, obwohl er noch Gefühle für die andere hat, die er am liebsten auslöschen möchte. Er trifft sich nicht mehr mit ihr und ruft sie auch nicht mehr an. Trotzdem ist es wichtig, dass du mit ihm über die Dinge sprichst, die dich beschäftigen.

Schaffe Klarheit und setze Grenzen. Wenn du ihm erst einmal nicht mehr voll vertrauen kannst, dann ist das auch normal. Deshalb müsst ihr auch immer wieder klärende Gespräche führen, um das verlorene Vertrauen wieder aufzubauen.

Gebe ihm Zeit

Dieser Punkt ist alles andere als leicht, doch du musst geduldig sein und deinem Mann Zeit geben. Gefühle kann man nicht von heute auf Morgen abstellen. Er hat sich dafür entschieden, mit dir sein Leben zu verbringen. Jetzt braucht er aber Zeit, seine Emotionen zu verarbeiten. Mache ihm deshalb keine Vorwürfe, denn das würde es nur noch schlimmer machen. Halte durch und sei geduldig, auch wenn es alles andere als einfach ist.

Gebe ihm Halt

Zeige ihm, dass du ihn trotzdem liebst, nachdem, was er getan hat. Sei für ihn da, wenn er dich braucht. Er hat die andere verlassen, auch wenn es schmerzhaft für ihn ist. Doch hat er es für dich gemacht. Zeige ihm, dass du ihn verstehst und liebst und es wird ihm helfen, schneller wieder vollkommen zu dir zu finden.

Unter einer Affäre leiden beide

Wenn Männer ihre Affäre nicht vergessen können, ist dies natürlich mit sehr viel Schmerz verbunden. Doch wer noch viel mehr darunter leidet, ist die Partnerin. Viele Frauen können solch einen Vertrauensbruch nicht vergeben und entscheiden sich deshalb dafür, ihren Mann zu verlassen.

Für andere ist es zwar sehr schmerzhaft, doch geben sie ihrem Mann eine zweite Chance. Bist du in dieser Situation und möchtest deinen Partner trotz, dass er eine Affäre hatte, nicht verlieren, musst du dich natürlich um ihn kümmern.

Dabei zählt nach vorne zu schauen und die Vergangenheit sein zu lassen. Doch eines darfst du noch weniger vergessen. Und zwar, dich um dich selbst und deine Gefühle zu kümmern.

Trennung aus Vernunft: 10 Schritte, um eine Affäre zu beenden, bevor es zu spät ist

Monday 30th of January 2023

[…] gibt ein paar Gründe, warum es schwierig sein kann, eine Affäre zu beenden. Das erste, was mir in den Sinn kommt, ist, dass du nicht als Betrüger abgestempelt […]