Skip to Content

10 Innere Gedanken eines Narzissten

10 Innere Gedanken eines Narzissten

Wenn du jemals in einer Beziehung mit einem Narzissten warst, weißt du sehr gut, dass es sich um toxische Menschen handelt, die dich für das ganze Leben verletzen. Während sich viele Experten und Artikel mit der Person beschäftigen, die vom Narzissten emotional missbraucht wurde, befassen sich nur wenige damit, was im Kopf dieser toxischen Person passiert.

Das erste, was wichtig zu verstehen ist, ist, dass Narzissten schwer emotional beschädigte Personen mit Selbstwertproblemen sind. Um einen besseren Einblick in die Psyche eines Narzissten zu bekommen, sind hier 10 innere Gedanken eines Narzissten.

Wie kann ich der Mittelpunkt der Aufmerksamkeit sein?

Das Wichtigste für einen Narzissten ist, dass er im Zentrum der Aufmerksamkeit aller steht. Er will bei jeder Gelegenheit dafür sorgen, dass sich alles um ihn dreht.

Wenn ein Narzisst in einer Gruppe ist, wird er lügen, prahlen, übertreiben und alles tun, nur um für alle brillant und interessant zu wirken. Wenn du mit einem Narzissten kommunizierst, wird er dich ständig unterbrechen und das ganze Gespräch auf sich lenken

Ich habe immer Recht.

10 Innere Gedanken eines Narzissten

Ein Narzisst hat in seinen Augen immer Recht. Egal, was er tut und wie falsch er offensichtlich liegt, er wird einen Weg finden, sich und sein Handeln zu rechtfertigen. Er hat für alles, was er tut oder sagt, eine Entschuldigung.

Seiner Meinung nach sollten seine Handlungen nicht einmal in Frage gestellt oder beurteilt werden. Da ein Narzisst denkt, dass er immer Recht hat, bist du automatisch immer im Unrecht, wenn du es wagst, ihm zu widersprechen.

Ich bin besser als du.

Egal wie erfolgreich, hübsch oder toll du bist, ein Narzisst wird immer so tun, als ob er besser wäre als du.

Er wird jede Gelegenheit nutzen, um deine Werte zu senken und seine eigenen zu erhöhen. Eigentlich hat ein Narzisst ein sehr geringes Selbstwertgefühl, und er steigert es, indem er in den Augen anderer der Beste sein will.

Ich bin wichtiger als du.

Ein Narzisst denkt, er sei gottgegeben und wichtiger als jeder andere. Seine Bedürfnisse und Wünsche müssen immer vor denen aller anderen kommen.

Wenn ein Narzisst Probleme hat, sind seine Probleme das Wichtigste, und er erwartet, dass du mit ihm mitfühlst. Wenn du hingegen eine schwere Zeit durchmachst, wird er nicht für dich da sein.

In seinen Augen kannst du nie auch nur annähernd so wichtig sein wie er.

Ich bin etwas Besonderes und einzigartig.

10 Innere Gedanken eines Narzissten

Ein Narzisst denkt, dass er der speziellste und einzigartigste Mensch ist, der jemals auf der Erdoberfläche gewandelt ist.

Du solltest dich privilegiert fühlen, ihn einfach nur in deinem Leben zu haben. Deshalb solltest du alles akzeptieren, was von diesem besonderen und einzigartigen Menschen kommt, denn er ist ein Segen für alle um ihn herum.

Was kannst du für mich tun?

Für einen Narzissten haben alle Menschen um ihn herum den einzigen Zweck, ihm und seinen Bedürfnissen zu dienen.

Wann immer ein Narzisst eine neue Person trifft, ist das erste, woran er denkt, wie er von dieser Person profitieren kann.

Ich werde mich nicht entschuldigen.

Wie ich bereits gesagt habe, denkt ein Narzisst, dass er immer Recht hat. Daher hat er nie das Bedürfnis, sich für seine Worte oder Handlungen zu entschuldigen.

Egal wie sehr er dich verletzt hat, er wird nicht sagen, dass er im Unrecht ist oder dass es ihm leid tut. Glaube nicht, dass ein Narzisst nicht sieht, dass er dir Schaden zugefügt hat.

Er ist sich dessen sehr wohl bewusst, aber sich zu entschuldigen würde bedeuten, zuzugeben, dass er einen Fehler gemacht hat, und sein labiles Ego würde das niemals zulassen.

Ich werde dir nicht verzeihen.

10 Innere Gedanken eines Narzissten

Während er sich niemals entschuldigen wird, will er dir auch nicht verzeihen, trotz all deiner Entschuldigungen. Er tut dies, weil es ihm Spaß macht, dich leiden zu sehen.

Dies ist eine seiner manipulativen Techniken. Auf diese Weise fühlst du dich schuldig, dein Selbstwertgefühl sinkt, und du wirst leichter zu manipulieren. Und das ist genau das, was ein Narzisst will.

Ich liebe mich selbst.

Selbstliebe ist für jeden wichtig, solange sie andere nicht gefährdet. Aber Narzissten sind so egozentrisch, dass sie nicht in der Lage sind, irgendetwas oder irgendjemand anderen außer sich selbst zu lieben.

Und was noch schlimmer ist, sie erwarten, dass jeder um sie herum sie besonders behandelt. Ein Narzisst ist nicht in der Lage zu akzeptieren, dass es jemanden gibt, der ihn nicht mag oder liebt.

Du bist mir egal.

Du bist Narzissten egal. Er interessiert sich nicht für dich, für deine Gefühle, Emotionen, Ängste, Meinungen, Wünsche oder Bedürfnisse.

Ihm ist es egal, ob er dich glücklich oder traurig gemacht hat. Das einzige, was ihm wichtig ist, ist sein eigenes Wohlbefinden.

PinFlight Image

Ein Brief an den Mann, der mir sagte, ich sei zu viel

Tuesday 11th of January 2022

[…] dir weiß ich, dass ich etwas Besseres verdiene. Ich weiß, ich verdiene einen Mann, der keine Angst vor Bindung […]